Frei ist die Wissenschaft

Ein Verbot die Sprache zu gendern, steht der – übrigens im Grundgesetz verankerten – Freiheit von Wissenschaft, Forschung und Lehre entgegen, belehrt uns die Goethe-Universität. Hingegen entspricht ein Gebot zu…

Dämme gegen den Brei

Dank künstlicher Intelligenz überwinden wir alle Sprachbarrieren, phantastisch, da werden Träume wahr, vielleicht wird was aus dem Weltfrieden. Oder auch nicht, denn die gängigen Programme können nicht, was der Babelfisch…

Unsagbares M-Wort

Die zwischen Viersen und Anrath weltberühmten Barden namens Insterburg & Co, den Reiferen sicher noch bekannt, pflegten ihr Geblödel auf der Bühne zu unterbrechen, um bei der Frage zu verharren:…

Falsch ist gewollt

Die Regeln der Grammatik zu ignorieren, ist Zweck der Übung. Es entspricht der Demonstration auf der Straße: Aufmerksamkeit erlangt, wer die Regeln verletzt. Die Sprachsensiblen sollen sich ruhig aufregen, die…

KI auf der schiefen Bahn

Was auch ohne KI Spaß macht (Bild © Leithold)In Natürlich intelligent, dem KI-Newsletter von Zeit online, beleuchtet Marie Kilg die Versteckspiele der Großen in der KI-Branche (Elon Musk, Open AI,…

Gesetzentwurf gegen das Verhöhnen

In der ZEIT zerrupft der Literaturkritiker und Autor Ijoma Mangold die Regierungspläne für das Demokratiefördergesetz, welches der Gestaltung gesellschaftlicher Vielfalt und der Extremismusprävention dienen soll. Innenminister Nancy Faeser hatte sich…

2026 beginnt der globale Inzest

Unter dieser hübschen Überschrift gibt es im Spiegel vom 9. Februar ein Interview mit der Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel. Was generative künstliche Intelligenz (GKI) fertigbringt, nennt sie „bloße Statistik“. Um das…