baerentatze

Sprache in Gesellschaft und Geschäftsleben
Audi traut sich

Dienstag 18 Oktober 2011

Als Marke eingetragen, international als Slogan angesehen

In meinem Buch mache ich einigen Wind um Audis Slogan Vorsprung durch Technik. Mich fasziniert dieser Seitenhieb auf die „international aufgestellten“ deutschen Unternehmen. Darunter verstehen sie zumeist die flächendeckende Verwendung der Weltsprache, bis in die Winkel des deutschen Binnenmarktes. Von Heathrow bis zur Hallertau hauen sie uns Englisch um die Ohren. Eines der Bilder im Buch zeigt dagegen eine Audi-Werbung an der M1 bei Johannesburg: Vorsprung’s finest hour.

Das ist Mythenbildung vom Feinsten. Erfindergeist, Präzision, Originalität, Tradition – alles „deutsche“ Tugenden -, das impliziert diese Werbung, noch dazu mit einem Zungenbrecher für Engländer, den sie aber liebevoll zitieren: Vorsprung durch Technik. Genial, alle Achtung vor Audi! (siehe Von Babylon nach Globylon, Seite 146 ff.)


Nachtrag 2017: Schade, der gute Ruf ist hin.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit geschlossen.