baerentatze

Sprache in Gesellschaft und Geschäftsleben

Kategorie

Archiv der Kategorie 'Unternehmen'

Widerstand gegen Fremdwörter

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Geht es um die Bewahrung der reinen Sprache, gelten Fremdwörter oft als Fremdkörper. Die Abneigung gegen ihren Gebrauch ist leicht nachzuvollziehen, wird aber meist schwach begründet. Das Bedürfnis nach einer reinen Sprache befriedigen die Isländer auf ihrer Insel, in der vieldurchquerten Mitte Europas gelingt Ähnliches nicht. Wir schauen lateinisch aus dem Fenster (fenestra), nicht durch […]

Ein eigenes Universum schaffen

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Zwei Denkschulen des Marketings gibt es. In der einen wird das Unternehmen den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht, in der anderen werden die Kunden über den Tisch gezogen. Gemeinsam ist beiden, dass der Anbieter irgendwie – und manchmal mit Erfolg – ermittelt, was die Kunden brauchen oder wenigstens, was sie wünschen. Die Gesamtheit der potentiellen Kunden […]

Marketing-Weltsprache

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Der Umgang mit der Waffe und mit Werkzeug ist erlernbar. Sprechen Sie wie alle, hört keiner hin, die Ohren Ihrer Hörer stehen auf Durchzug. Für Konsumgüter mag das angehen. Für erklärungsbedürftige Produkte aus Wertarbeit muss Ihre Sprache den Unterschied zwischen einer knappen und einer hohen Marge rechtfertigen. Das gilt für die Welthandels- und -verkehrssprache, und […]

Lobender Zwischenruf

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Ausnahmsweise hier der Hinweis auf eine Buchrezension über meinen Anteil an einem Buch: Energieexperten sind die anderen Autoren, ich verantworte die Sprache. Der Rezensent sagt: „Eine für wissenschaftliche Publikationen überraschend verständliche Beschreibung erleichtert die Beschäftigung mit der komplexen Thematik …“ – das ist schönstes Lob für mich. Falls also jemand sein Fachgebiet ähnlich behandelt lesen […]