baerentatze

Sprache in Gesellschaft und Geschäftsleben

Kategorie

Archiv der Kategorie 'Unternehmen'

Widerstand gegen Fremdwörter

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Geht es um die Bewahrung der reinen Sprache, gelten Fremdwörter oft als Fremdkörper. Die Abneigung gegen ihren Gebrauch ist leicht nachzuvollziehen, wird aber meist schwach begründet. Das Bedürfnis nach einer reinen Sprache befriedigen die Isländer auf ihrer Insel, in der vieldurchquerten Mitte Europas gelingt Ähnliches nicht. Wir schauen lateinisch aus dem Fenster (fenestra), nicht durch […]

Ein eigenes Universum schaffen

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Zwei Denkschulen des Marketings gibt es. In der einen wird das Unternehmen den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht, in der anderen werden die Kunden über den Tisch gezogen. Gemeinsam ist beiden, dass der Anbieter irgendwie – und manchmal mit Erfolg – ermittelt, was die Kunden brauchen oder wenigstens, was sie wünschen. Die Gesamtheit der potentiellen Kunden […]

Lobender Zwischenruf

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Ausnahmsweise hier der Hinweis auf eine Buchrezension über meinen Anteil an einem Buch: Energieexperten sind die anderen Autoren, ich verantworte die Sprache. Der Rezensent sagt: „Eine für wissenschaftliche Publikationen überraschend verständliche Beschreibung erleichtert die Beschäftigung mit der komplexen Thematik …“ – das ist schönstes Lob für mich. Falls also jemand sein Fachgebiet ähnlich behandelt lesen […]

Because we are such English canners

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Im Streit was wichtiger sei, Kenntnisse des Deutschen oder des Englischen, gibt es einen Punktsieg für die Beflissenen der Weltsprache zu verzeichnen. Es sei denn man schaute genauer hin. Sprachen sind aber kein Sport, bei dem Punktrichter entscheiden, wer mehr Schläge einstecken musste. Die Wirklichkeit ist witziger, wie ein Bericht aus dem SPIEGEL belegt. Der […]

Die reden Russisch und Arabisch

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Wo wimmelt es nur so von internationalem Verkehr? Am Flughafen. Halt, das heißt airport – da ist man international aufgestellt, da wirbt man auf Englisch. Und das ist gut so. Dann stoßen brand eins-Leser auf einen Beitrag über die Duty-free-Unternehmer Gebrüder Heinemann. Obwohl es zollfreies Parfüm, Zigaretten für Flüge innerhalb der EU nicht mehr gibt, […]

Konzerne verlassen sich nicht auf Englisch

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Der Dienst am Kunden, die Markenpflege und die Vergrößerung des Marktanteils bilden den stärksten Antrieb für Großunternehmen in die Leistung von Übersetzern und Dolmetschern zu investieren. Mit Erfolg. Gelegentlich schlägt bei mir die Bitte auf: Welche Kosten verursacht der von mir so drastisch beklagte gedankenlose Umgang mit der Weltsprache und ob ich dafür Beispiele liefern […]

Berliner BSE-Biotope

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Nach Berlin wandern sie aus dem sonnigen Südbaden ein, sogar aus Florenz migrieren sie hierher, und von Touristen wimmelt es. Kommen die Leute wegen der flotten Skilifte, der salzfrischen Meeresluft, der berühmten Berliner Weinberge? Nein, der Charme dieses Ortes liegt in seiner Kultur. Zu ihr zählt – das wollen wir festhalten, der Berliner, wenn er […]

Englisch lernen vom Internet

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Der Netzbürger muss Englisch können! Muss er das? Wenn ja, sollte er sein Englisch vor Betreten des Netzes erworben haben. Wenn nein, braucht er ein dickes Fell. Das Fell schützt ihn vor einem Englisch wie diesem; Spottolski ist per Zufall (auf der Suche nach Lachs per Fax) auf die Quelle gestoßen: „This site not uses […]

Direkt verbunden, du da

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Früher, als noch die Ochsen größere Köpfe hatten und auch sonst alles besser war (die Schnitzel größer und flacher), da lauteten deutsche Werbe-Slogans so:

Die Mausetoten

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

„Marketing ist im Top-Management der Unternehmen low interested.“ sagt Malte W. Wilkes in der Marketing Site „Das Marketing ist mausetot“. Tippfehler sind schon in der Muttersprache beinlich ärmlich – daraus sei keinem ein Strick gedreht, im Internet schon gar nicht. Aber muss man gleich zwei Sprachen meucheln? Wie wär’s, wenn wir uns aufteilten: Ihr macht […]

Audi traut sich

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

In meinem Buch mache ich einigen Wind um Audis Slogan Vorsprung durch Technik. Mich fasziniert dieser Seitenhieb auf die „international aufgestellten“ deutschen Unternehmen. Darunter verstehen sie zumeist die flächendeckende Verwendung der Weltsprache, bis in die Winkel des deutschen Binnenmarktes. Von Heathrow bis zur Hallertau hauen sie uns Englisch um die Ohren. Eines der Bilder im […]

Gestammel am Quartier F

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Vor dieser Schaufenster-Collage fragt meine Jennifer (immerhin eine englische Muttersprachlerin): „Was meinen die bloß mit clothed bath?“ Ein angezogenes Badezimmer? Escada bekleidet Badezimmer? Ist ein Bad zum Designer geworden? Während wir unser Eis schleckten, haben wir die Frage hin- und hergewälzt. Wir haben es nicht herausbekommen. Zusammen bringen wir beide immerhin 69 Lebensjahre in englischsprechender […]

Wie verkauft man Öko?

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

„Anstand und Redlichkeit sind der Schlüssel zum Erfolg. Kannst du sie vorspiegeln, hast du es geschafft“, sagte Groucho Marx. So viel Öko gibt es nicht, wie bereits angeboten wird. Das Ökomarketing wird anspruchsvoller. Wir Marketingleute sind Marxisten. In unserer Welt gilt, was der Römer seinem Kunden zuruft: „Passe er gefälligst auf – caveat emptor!“ Der […]

Glänzende Marketingidee

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Eine brillante Idee für seine Direktwerbung per Schneckenpost hat mein Kunde Ingenieurbüro Simon in Dresden verwirklicht. Rechtzeitig vor Ostern flatterte diese Postkarte in den Kasten: mit einer Einladung zum Spaziergang am Tatort eines Objekts, wo das Büro die Tragwerksplanung durchführt. Die Restaurierung von Schlössern bietet Statikern Anlass zu dem Beweis, dass diese staubtrockene Ingenieurstätigkeit sehr […]

Geheimtipp für Banken

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Immer wieder läuft einem der vermeintliche O-Ton von Hilmar Kopper über den Weg. Man erinnert sich, er war es, der den Erdnüssen („Peanuts“) eine volkswirtschaftliche Weltgeltung verschaffte. Er soll außerdem gesagt haben: „… jeder muss im job permanently seine intangible assets mit high risk neu relaunchen und seine skills so posten, dass die benefits alle […]

Sprachstarke Marketing-Kultur

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Eine Empfehlung (nicht nur) für das ökologische Bauhandwerk, erschienen in den Sprachnachrichten des Vereins Deutsche Sprache (VDS) Der Dresdner Marketing-Experte Oliver Baer hat in seiner jüngsten Veröffentlichung unter dem Titel „ÖKO UND NOCH ETWAS –“ Handbuch zum Marketing ökologischer Produkte und Dienstleistungen im Bauhandwerk“ einen außergewöhnlichen Leitfaden für sprachstarkes Marketing vorgelegt. In Baers Sinne ist […]

Der entsorgte Verstand

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Alles paletti? Nein, alles Englisch. Der Sinn und der Zweck englischer Sprachfetzen im Marketing, nicht nur in der Werbung, erschließen sich auch bei näherem Hinsehen nicht. Was sind wir Marketingfritzen doch ein seltsames Völkchen! Wir schaffen uns ein eigenes Universum, und das Unternehmen muss daran glauben. In den oberen Etagen gelingt das sogar, die Leute […]

Steht’s im Duden?

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Manche Texter berichten, dass ihr Kunde einer wohlüberlegten, neuen Wortschöpfung misstraut: „Steht’s im Duden?“ Nur dann sei es rechtens, sonst müsse das Wort durch ein bekanntes ersetzt werden, und sei es noch so abgelutscht. Die Frage geht am Wesen der Sprache vorbei, und sie widerspricht der Absicht der Dudenredaktion. Wozu der Duden da ist, beschreibt […]

Wieso die Bahn verliert

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Wie der Streik auch ausgehen mag, die Bahn hatte ihn verloren, bevor er begann. Weil sie die Bürger gegen sich aufbringt. So unbeliebt war die Bahn zu keiner Zeit, auch nicht als wir noch eine Bahnsteigkarte lösen mussten, um die Lieben am Zug zu begrüßen. Seither hat sich die Bahn ihren Kunden entfremdet. Schon durch […]

Sackzess im Bisiness

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Sprache schafft Chancen, Sprache verdirbt Chancen. Sprachpflege im Geschäft zahlt sich aus. Auf dem Spiel steht mehr als der Gewinn oder Verlust für ein falsch beworbenes Produkt. An der Sprache erkennt der Kunde die Unternehmenskultur, sie ist die Grundlage des Marketings. Die Muttersprache bietet handfeste Vorteile für das Marketing und die Unternehmenskultur. Früher gab es […]

Kunden wollen es wissen

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Zum guten Stil gehört mehr als das gewählte Wort. Um den Sprecher zu entlarven, genügt ein zweiter Blick auf seine Tätigkeitswörter: Sagt er, was er tun werde oder sieht man seinen Floskeln an, was geschieht, nämlich nichts? „Wir sind uns unserer Verantwortlichkeit bewusst.“ Was Frau Merkel damit sagen möchte oder eher nicht, bleibt im trüben, […]

Amazon vergreift sich an meinem Rechner

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Offener Brief an den Geschäftsführer der Amazon Deutschland GmbH: Betrifft: Schaden, den Ihre Lieferung an meinem Rechner angerichtet hat Sehr geehrter Herr Kleber, ich besitze nur legal erworbene DVD-Spielfilme, unter anderem von Amazon. Wir sehen die Filme auf dem Bildschirm des PC, damit gab es bisher keine Probleme. Kürzlich haben wir uns erstmals auf einen […]

Mittelstands-PR

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

In der Öffentlichkeitsarbeit ist die Pressearbeit enthalten, im Mittelstand sind dafür meist dieselben zuständig wie für Marketing, Werbung, Verkauf. Ihnen bietet sich eine Gelegenheit, im kleinen Kreise zu beraten, was man besser machen kann, aber auch sollte, als die Großen im Markt. ((Der Verweis auf die hier angekündigte Veranstaltung ist veraltet; der Rest dieses Beitrages […]

Gewonnen wird im Mittelfeld

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Im Mittelfeld begegnen einander Kunde und Verkäufer, dort wird das Spiel entschieden. In Verkäuferschulungen geht es hauptsächlich um die Trophäe. Anders als im Sport, endet die perfekte Begegnung jedoch nicht in einem rauschenden Sieg, sondern mit einem „Entschieden“, das beide Seiten zufriedenstellt. Ernsthaft wird dem keiner widersprechen, trotzdem werden im Training die alten Standardtricks geklopft, […]

John Ruskin zugeschrieben

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

John Ruskin zugeschrieben: Auf Managerseminaren vielfach zitiert (und sofort wieder vergessen) wird der englische Sozialreformer John Ruskin (1819-1900). Diese Worte werden ihm zugeschrieben: Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte […]

Menschen im Betrieb

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Für einen Kunden durfte ich eine Stellenanzeige formulieren. Zuvor hatte er seine sämtlichen Mitarbeiter in einer Schulungsmaßnahme aufgeklärt, was sie wegen des Allgemeinen Gleichbehandungsgesetzes (AGG) von nun ab zu tun und zu unterlassen hätten. In der Anzeige formulierte ich „die Menschen im Unternehmen“. Die Firmenanwältin prüfte den Text auf weiche Stellen, damit nur keiner wegen […]

anti-everything that might be bothering you

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Ein Kunde schrieb an die SILIT-Werke in Riedlingen. Wir geben den Brief ungekürzt wieder, als Beispiel für Beschwerden ähnlicher Art. Oft lautet die Antwort: „Wir sind ein international agierendes Unternehmen.“ Das Argument, man müsse deshalb Englisch auftreten, wird nur in wenigen Ländern geführt. Die Kunden mucken auf – nicht nur Mitglieder des Vereins Deutsche Sprache […]

Die Tante vertraut ihrem Urteil

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Ein wenig erquickliches Gesoräch über den Unterschied zwischen Billig, Preiswert und Bezahlbar provozierte den folgenden Beitrag. Zu einer gedeihlichen Kundenbeziehung gehören Zwei, außer dem Anbieter hat auch der Kunde etwas zu leisten. Mancher Kunde erwartet, dass man seinem gestörten Vertrauen zu den Anbietern im Markt Verständnis entgegenbringe. Ihm soll nicht wie Rainer Hoffmann übel mitgespielt […]

Teil des Mobiliars

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Unter der Überschrift Newsletter für Webworker und Seitenbetreiber nennt uns Dr. Web. Da die baerentatze bereits im neunten Jahrgang erscheint, zählen wir bald zum Mobiliar. Dabei ist es noch nicht lange her, da begrüßte mich Uschi Hering im Internet mit den Worten: „Ach wie süß, eine Newbie!“. Damals entstand die baerentatze, um das Marketing im […]

Fehlermeldung des Jahres

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Dem Kollegen Walter Schoendorf verdanken wir ein Beispiel für bereits kollabierte Sprache, sie pfeift aus dem letzten Loch in der Fehlermeldung des Jahres: Es handelt sich um ein Modul aus der Opensource-Umgebung von JOOMLA mit dem lustigen Namen Virtuemart. Wer das Detail genießen möchte, klickt bitte zur lesbaren Abbildung (ein neues Fenster öffnet sich sogleich). […]

Noch ein Eggfeiler

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Stets auf der Suche nach Beweisen für die reale Existenz der zentralen Eggfeiler unserer Wirtschaft, fanden wir diesen in unserem Postkasten: Das Angebot ist nicht glaubwürdig, gleichwohl authentisch. Das reicht nicht.

Offene Türen einrennen

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Wenn wir nicht für die Blüte einer mittelständischen Wirtschaft in den Entwicklungsländern sorgen, werden demnächst so viele tüchtige Afrikaner mit Initiative und Mut das Mittelmeer überqueren, dass ihre heimische Wirtschaft erst recht nicht in Gang kommt, denn die Besten beschäftigen wir in Europa, oder sie liegen auf dem Meeresgrund. Angemessene Preise für die Erzeuger in […]

Nichts verschleiern, nichts beschönigen

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Den Institutionenpreis des Kulturpreises Deutsche Sprache erhielt heuer die Weleda AG für ihren „achtsamen Umgang mit der deutschen Sprache“. Die Jury würdigte die „Bemühungen des Unternehmens für eine klare Sprache, die nichts verschleiern oder beschönigen solle.“ „Warum schreien Sie, der Kunde steht doch neben Ihnen?“ wies seinerzeit David Ogilvy die Kollegen der Werbebranche zurecht. Die […]

Zurückhaltender Auftritt

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Angesichts der gelungenen, ausführlichen und zum Teil spektakulären Netzauftritte ihrer Kollegen, stellt sich Angela Elis eher zurückhaltend vor. Bisher ohne Ort im Netz, wo man sie direkt finden konnte, gibt es nun eine Anlaufstelle. Sie sagt in wenigen Worten, für welche Art Aufträge man Angela Elis jenseits des Fernsehens anheuern kann. Sie moderiert Podiumsdiskussionen, Preisverleihungen […]

Journalisten ärgern – wie man das macht

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

„Wie viel Englisch verträgt eine Pressemitteilung?“, wollte die GlobalCom PR-Network GmbH von deutschen Journalisten wissen, die sich mit IT- und Technikthemen beschäftigen. Falls Sie Ihre Best Practices anpreisen oder Ihre Anwender als User bezeichnen, wird Sie die Antwort der Journalisten wachrütteln. Der Leidensdruck sei höher als sie dachten, sagt Global Com. Den Wortlaut der Fragen […]

Bahn fährt am Bedarf vorbei

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Die Bahn bedient nur einen Teil des Marktes. Von ihrem volkswirtschaftlichen Auftrag hat sie sich verabschiedet. Es ist bekannt, warum sie das tut, trotzdem ist es auch strategisch für ihr Marketing ungeschickt. Sie bedient am liebsten Bedürfnisse, die in Teilen jetzt schon, bald aber restlos überholt sein werden. Angenommen, Energie würde teurer, viel teurer als […]

Sprache, weit mehr als ein Luxus

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Was wir Kunden und Kollegen mit der Sprache antun, grenzt an Körperverletzung. Wir vergiften unsere Fähigkeit, das Wesentliche vom Banalen zu unterscheiden. Wir belasten unsere Beziehungen, statt sie durch behutsamen Ausdruck zu erneuern. Wir verabschieden uns von eigenen Gedanken, wir lassen denken. Mit den Begriffen, die wir –beispielsweise Management – aus dem völlig fremden Kultur- […]

Krause Rede kostet

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Krause Rede kostet Geld. Wer so spricht, sucht keine Zusammenarbeit, er möchte sein Ego streicheln: „Es wurde eine Prozeßkostenbewertung durchgeführt, und wir machen Kostenplausibilisierungen durch den Einsatz von Schattenkalkulationen. Der Projektfortschritt wird durch Quality Gates überwacht.“ Fast wäre er ohne Englisch ausgekommen und trotzdem versteht ihn keiner. Die Quelle soll echt sein, Markus Reiter hat […]

Automatischer Sprachfilter gegen Werbemüll

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Der Mönchen-Gladbacher Arzt und Biologe Bernhard Giesguth berichtet, wie er mit der Post aus dem Internet umgeht: Der Filter für eingehende Post stellt alle englischen Zuschriften unter Generalverdacht. Dr. Giesguth hat den folgenden Brief an Alle versandt, die mit ihm über Mail in Kontakt bleiben wollen (redigiert von der baerentatze): Aufgrund des täglich überflutenden Junk […]

Masse macht mehr Mist

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Für seinen Kommentar der Titelgeschichte im Spiegel Ich im Internet findet Peter Turi den angemessenen Ton: Aber weil’s ohne Häme beim „Spiegel“ nicht geht, wird die durchaus genießbare Titelgeschichte mit einer vollkommen ungenießbaren (und vom Inhalt nicht gedeckten) Zeile serviert: „Ich im Internet – wie sich die Menschheit online entblößt“. Eines kommentiert bisher keiner: Das […]

Wo Anglizismen dem Onleinbisiness schaden

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Laut einer Studie der Gesellschaft für Medienentwicklung werden 80 Prozent aller Online-Bestellvorgänge von den Besuchern abgebrochen, weil sie „überfordert oder genervt“ gewesen seien. Das kann ich bestätigen. Ich alleine halte den Durchschnitt hoch. Anglizismen störten übrigens am meisten, heißt es. Warum? Weil nun mal immer mehr alte Knacker, zu denen ich nach den Kriterien des […]

Professor plädiert wider das Berater-Kauderwelsch

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

„Gute Berater erkennt man daran, dass sie auf inhaltsleere Anglizismen verzichten,“ meint Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung und Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Managementforschung. In seinem Beitrag Sprechen Sie Consultisch? zitiert er Konfuzius: „Unbedingt die Worte richtig stellen. Der Edle ist vorsichtig und zurückhaltend, wenn es um Dinge geht, die er nicht kennt. Kennt er […]

Irrtum, Konferenzsprache ist nicht Englisch

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Spät, aber von Herzen gratuliere ich einem Kollegen zu seinem Beitrag Konferenzsprache Pidgin. Martin Röll kennt sich im Englischen wie ein Muttersprachler aus. Vielleicht sind Leute wie er und ich eben deshalb empfindlich, weil wir zuviel Englisch draufhaben, um nicht zu durchschauen, dass Sprachhülsen in keiner Sprache schmecken. Schon gar nicht mundet, was als Mahlzeit […]

Duhaupiepel

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Es kann jedem von uns passieren. „Mama, da an der Tür ist ein Mann, der sagt, er ist ein Duhaupiepel.“ Was jetzt? Den Erklärbär anrufen? Die Polizei alarmieren? Oder den Sittenstrolchnotdienst? … und hier lesen Sie den Rest des Beitrags im Tagesspiegel über die Duhaupiepel. Man könnte glatt wieder an den Journalismus glauben.

ISSN 1619-7909

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

baerentatze ist in der Deutschen Bibliothek unter ISSN 1619-7909 registriert.

Kommentare nur verzögert zu sehen

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Nicht wegen irgendwelcher Meinungszensur schalte ich Ihre Kommentare frei, bevor sie zu sehen sind. Mein Eingriff soll nur verhindern, dass hier tonnenweise Werbung automatisch eingeklinkt wird. Denn die einschlägigen Produkte und Leistungen stehen hier nicht zur Debatte.

Englisch in der Werbung kontraproduktiv

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

HDTV lässt Massenpublikum kalt Der als Revolution angepriesene neue Fernsehstandard HDTV lässt das Publikum einstweilen noch kalt. Gerade einmal 40 Prozent haben den Begriff schon einmal gehört, nur acht Prozent planen unmittelbar in HDTV-taugliche Ausrüstung zu investieren oder haben es bereits getan. Das berichtet die Union Internationale de la Presse Electronique: Neuer Standard jedem Zweiten […]

Einer, der anderen die Bücher hält

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

So einen nennt man Buchhalter. Der Freiberufler betraut mit dem Halten seiner Bücher ein Programm mit eben diesem Namen, zum Beispiel von Lexware. Er vertraut der Weichware, sie hat ihm anstandslos gedient, ihre jährlichen Aktualisierungen durchgezogen, ihn in Sicherheit gewogen, auf dass reibungslos verlaufe, was immer schon gelang: die Buchhaltung. Sogar das Finanzamt hatte nichts […]

Marketing für Handwerker im Schloss Trebsen

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Beim Umweltzentrum der Handwerkskammer Leipzig durfte ich eine dreitägige Marketingwerkstatt im Schloss Trebsen leiten, zu der sich jedoch erstaunlich wenige Teilnehmer einfanden. Dem Arbeitsklima hat das genützt, zumal alle Teilnehmer fortgeschrittene Erfahrungen mitbrachten, es gab also lebhafte Gespräche. Die Experten von der Kammer meinen, es sei bei allen Seminaren so: „Wer es braucht, kommt nicht […]

Verben stehen für Äktschen

( Gespeichert in der Rubrik Unternehmen )

Wer etwas bewirken will, verwendet Tuwörter, das sind die Verben – sie drücken eine Handlung aus. Fehlen die Tuworter, geht es um Vermeidung der Vornahme einer Handlung. Mit den Verben steht und fällt, ob Ihr Text ernstgenommen wird. Das Verb ist das Tuwort. Wer sich vor dem Tuwort drückt, vermeidet auch zu sagen, wer das […]